Google – Mobile Optimierung – Responsive Design – wird Pflicht

/Google – Mobile Optimierung – Responsive Design – wird Pflicht

Google – Mobil Optimierung – Responsive Design wird Pflicht!

Google – Mobil Optimierung – Responsive Design wird Pflicht. Warum dies so ist und warum sich vor allem der Aufwand und die Kosten einer neuen Webseite für Unternehmer lohnt, wollen wir hier klären.

Bestimmt kennen Sie die Situation schon: Sie sind unterwegs im Internet mit Ihrem Smartphone oder Tablet und stellen fest, dass diese nicht optimiert ist.
Es kommt ein umständliches Scrollen, bei dem man sich schnell innerhalb der Seite verirrt.
Ein gezieltes Navigieren ist meist nicht mehr möglich, Geschweige denn, die gewünschten Dienstleistungen und Produkte zu finden.
Genauso ergeht es momentan unglaublichen 75% der Deutschen, die momentan das Internet mobil benutzen und die Zahlen steigen rasant weiter.
Nicht umsonst redet man schon von dem neuen Schwung der digitalen Gesellschaft.

Die Menschen in Deutschland möchten bequem und ortsunabhäng zu jeder Zeit in Echtzeit Informationen abrufen und mit anderen kommunizieren.

Dem gegenüber stehen gerade ernüchternde Zahlen wie: 29% der Internetshops sind lediglich mobil optimiert.
Bei normalen Webseiten ist der Wert noch schlechter und selbst bei den optimierten Webseiten gibt es große Unterschiede zwischen Leistung und Optik.

Es gibt also viel zu tun und wir raten unseren Kunden möglichst schnell, den Mobilen Markt für sich zu nutzen. Warum ?

Auch hier sprechen die Zahlen einer neuen Google Studie für sich:

Smartphone Benutzer suchen nach lokalen Informationen – 82%
Benutzer wurden nach Suche aktiv – 80%
Benutzer haben das Unternehmen besucht – 49%
Benutzer haben das Unternehmen kontaktiert – 42%
Benutzer haben anderen vom Unternehmen erzählt – 17%
Benutzer haben in dem Unternehmen gekauft – 39%

Das sind alles Zahlen, die für ein erfolgreiches Geschäft sprechen, wenn Sie als Unternehmer rechtzeitig gut auf dem Markt aufgestellt sind.
Es gibt jedoch noch ein viel entscheidenderen Aspekt, schnell zu handeln. Google ist sich dem hohen Stellenwert des mobilen Marktes bewusst ist und macht Nägel mit Köpfen.

Google Platzierung sind in Zukunft abhängig von der Benutzerfreundlichkeit der mobilen Webseite.

Das bedeutet:
SCHLECHTE MOBILE SEITE = SCHLECHTES GOOGLE RANKING

Im Klartext: Sie und Ihr Unternehmen werden von Google zurückgestuft, wenn Sie Ihre Webseite nicht mobil optimiert aufstellen. Sie rutschen weiter runter und Mitbewerber an Ihnen vorbei.

…Wir empfehlen unseren Kunden also, schnell den Trend wahrzunehmen und umzurüsten.

Eine nicht optimierte mobile Seite ist nicht nur nicht zeitgemäß, sondern auch geschäftsschädigend.

Weitere Fehler die zu vermeiden sind um eine Abstufung zu verhindern:

  • Falsche Weiterleitungen: Wenn Sie auf dem Smartphone eine Seite öffnen wollen, muss man die gewünschte Seite auch erreichen können und nicht auf eine mobile Hauptseite zurückgeleitet werden. Das wird von Google abgestraft
  • Flash Videos: – Viele Videos werden inzwischen auf Smartphones nicht mehr abgespielt in Flash. Auch andere Elemente aus Flash werden von Google nicht mehr erkannt und unterstützt. Wir empfehlen daher zusammen mit Google den HTML5 Standart
  • 404 Fehler: Es kann sein, dass eine Webseite zwar auf dem PC sichtbar ist, aber auf dem Handy eine 404 Fehlerseite erscheint. Dies darf nicht passieren
  • Ladezeiten: Lange Ladezeiten führen nur zu einem Abwandern der mobilen User auf Mitbewerber Seiten.

One Comment

  1. Toni 9. August 2017 at 10:50 - Reply

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Die mobile Optimierung ist schon seit langem fester Bestandteil moderner SEO. Das wird auch in Zukunft so bleiben und man sollte daher auch viel Wert darauf legen.
    Mit besten Grüßen,
    Toni

Leave A Comment