E-A-T beschreibt die wichtigsten Kriterien, mit denen man die Qualität einer Webseite bzw. eines Dokuments bewerten kann und ist ein Konzept von Google.

E-A-T steht für Expertise, Authoritativeness und Trustworthiness.

In unserem heutigen Blogbeitrag erfährst du alles rund über E-A-T, seinem Hintergrund, für wenn dies sehr attraktiv sein könnte und vieles mehr!

Doch jetzt mal genauer. E-A-T steht für:

Expertise: Dies ist eine Person, das umfangreiche Wissen in einem Fachgebiet hat und neben theoretischen Wissen auch praktisches Handlungswissen vermitteln kann.

Authoritativeness: Eine Autorität ist ein/e in einem bestimmten Fachgebiet anerkannter Experte/Expertin. An eine Autorität wird ein hoher Geltungs- bzw. Wahrheitsanspruch gestellt, weil wir unser Denken und Handeln gerne nach Autoritäten ausrichten.

Trustworthiness: Wie vertrauenswürdig ist der Autor/die Autorin eines Inhaltes und die ganze Website?

Der Hintergrund zu E-A-T


Der Hintergrund von E-A-T ist im Google Ranking nur dem Nutzer qualitativ hochwertige Beiträge bereitzustellen, so lassen sich auch Fake News vernichten und der Nutzer bekommt nur die Suchergebnisse gezeigt, die Google als  wirklich hochwertig anzeigt.

Zur Verständnis ist also E-A-T ein wichtiger zentraler Faktor für eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung.

E-A-T und die Search Quality Evaluator Guidelines (QRG)


Die Search Quality Evaluator Guidelines sind ein Qualitätsstandart Skript, das Search Quality Berater, die bei der Bewertung der Qualität von Suchmaschinen auf der ganzen Welt helfen.

Denn gute Suchmaschinen liefern Ergebnisse, die für Menschen in ihrer jeweiligen Sprache und Region hilfreich sind. Der Leitfaden selbst besteht aus 170 Seiten mit zahlreichen Beispielen von Suchergebnissen und Webseiten. Diese sollen zeigen, wie eine Seite aufgebaut werden soll, um hohen Qualitätsstandards zu entsprechen und wie wichtig guter Content ist, um in den Suchmaschinen erfolgreich zu sein.

Für wen ist E-A-T relevant?


Google sagt ,,verschiedene Arten von Suchanfragen erfordern sehr unterschiedliche Arten von Suchergebnissen“. So gibt es Bereiche, wie etwa medizinische Informationen, die von besonders hoher Qualität sein müssen. Hingegen ist eine Seite mit Katzenbildern vielleicht unterhaltsam, muss aber nicht unbedingt eine hochwertige Qualität in Hinsicht auf E-A-T haben. Wenn es also um dein Geld, deine Finanzen, Nachrichten, Religion, Wahlen, Rechten oder deiner Gesundheit geht, stellt Google die Qualitätsstandards besonders hoch. Denn schlechte Seiten können sich hierbei negativ auf deine Gesundheit, oder deiner Finanzen auswirken. E-A-T ist also dafür da dir direkt die wichtigsten Beiträge zur Verfügung zu stellen.

Warum es jetzt wichtig ist deine Webseite zu optimieren


Dadurch das Google nun noch strenger auf bestimmte Inhalte achtet werden Webseiten, die schlecht optimiert sind und eher weniger vertrauenswürdig erscheinen automatisch aussortiert und werden im Google Ranking nicht nach oben gestuft. Dies kann geschehen, wenn folgende Kriterien nicht erfüllt werden:

  • Hat die Seite interessante und aufschlussreiche Inhalte?

  • Ist die Sprache der Inhalte klar und präzise?

  • Ist die Webseite/Artikel aktuell?

  • Gibt es einen relevanten Titel und eine klare Überschrift, die den Inhalt, ohne Übertreibung, beschreiben?

  • Sind die Keywords richtig platziert?

  • Beantwortest du die wichtigsten Fragen deiner Nutzer?

  • Sind Fehler auf deiner Webseite?

  • Ist deine Autor/innen- Itegration und Über-Uns Seite optimiert?

  • Und noch vieles mehr!

Fazit:


Eine gute Umsetzung von E-A-T führt auf deiner Seite dazu, dass du Nutzer/innen und die Lösung Ihrer Aufgaben in den Mittelpunkt deiner nachhaltigen Suchmaschinenoptimierung setzt. Zudem werden auch so weitere Nutzer auf dich und deine Seite aufmerksam.

Sie wissen nicht, wie  man eine Webseite optimiert?

Keine Sorge, wir helfen ihnen!

Erfahre mehr!