Borlabs Cookie WordPress Plugin

Borlabs Cookie WordPress Plugin bietet als Software Modul die Möglichkeit die Webseite DSGVO und ePrivacy konform zu gestalten und fängt da an wo andere Cookie Hinweise aufhören.

Borlabs Cookie WordPress Plugin Banner

Borlabs Cookie WordPress Plugin – Was ist das?

Borlabs WordPress Plugin Fenster

Borlabs Cookie ist ein Cookie Plugin (Softwaremodul) für WordPress, das den Besuchern Ihrer Website gestattet, Ihre Cookies zuzulassen oder abzulehnen (First-Party oder Drittanbietern).
Hintergrund hierbei ist die neue Gesetzgebung, dass Cookies nicht mehr ohne Zustimmung des Besuchers gesetzt werden dürfen.  Mit dem Opt-in Verfahren werden Cookies erst gesetzt, wenn der User seine explizite Zustimmung erteilt.

Für die Seitenbesucher erscheint eine Cookie-Auswahlbox in der er seine Auswahl festlegen kann.
Diese Box ist vom Design her konfigurierbar und lässt sich somit prima an das Seitendesign anpassen.

Borlabs Cookie WordPress Plugin – Features

  • Machen Sie Ihre Webseite DSGVO Konform. Spätestens mit der e-Privacy Verordnung darf kein Cookie mehr gesetzt werden ohne die Zustimmung der Besucher. Mit dem Opt-in Verfahren von Borlabs ist die Umsetzung sehr flexibel möglich!

  • Borlabs ist nicht nur eine einzelne Cookie Bestätigung. Die Besucher haben die Wahl welche Cookies Sie akzeptieren wollen:

    • Drittanbieter wie z.B. Youtube
    • Nur die eigenen
    • Gar keine Cookies

    Sie haben die Wahl als Unternehmer wie viel Auswahlmöglichkeiten Sie den Usern lassen

  • Banner oder andere Java Script Elemente werden erst nach der Zustimmung des Users angezeigt.
    Dies lässt sich mit Shortcodes leicht steuern.

  • Youtube, Vimeo, Google Maps oder andere I Frame Inhalte werden ausgeblendet und erst nach einer Bestätigung angezeigt. Ebenfalls werden die Youtube Vorschau Bilder lokal gespeichert ohne das eine IP Übertragung an Youtube geht.

  • Google Analytics und Facebook  ID´s lassen sich leicht einbauen und werden nach Bestätigung nachgeladen ohne das die komplette Webseite neu geladen werden muss.

  • Caching Plugins werden immer wichtiger. Aus dem Grund ist es mit den gängigsten Plugins kompartibel.

Bolabs Cookie Wordpress Plugin-Kartendarstellung

So sieht die Kartendarstellung vor der User-Bestätigung aus

Wie funktioniert Borlabs Cookie?

In den Einstellungen von Borlabs Cookie legen Sie als erstes fest, wann und welche Cookies aktiv sind und welche Optionen in der Cookie-Auswahl-Box dem Besucher zur Verfügung stehen. Ebenso hinterlegen Sie Java-Script-Codes (Tracking-IDs Drittanbieter). In den Einstellungen unter “Texte” und “Styling” sind entsprechende Vorlagen zur Auswahl, um diese an Ihre Website anzupassen. Es gibt auch eine “Statistik zur Performance”, damit Sie sehen welche Cookies von den Besuchern Ihrer Seite zugelassen oder geblockt wurden. Der Funktionsumfang ist vielseitig und absolut empfehlenswert.

Warum Borlabs Cookie?

Borlabs Cookie ist einfach und übersichtlich strukturiert und bietet Ihnen eine optimale Pflege Ihrer Website. Durch die DSGVO- und ePrivacy-konforme Cookie-Lösung sind Sie abgesichert und auch Ihre Besucher erhalten durch die Auswahl den Schutz, den Sie selber wünschen. Im Bereich Banner/Anzeigen werden diese auch erst angezeigt, wenn der Besucher den Drittanbieter-Cookies zugestimmt hat. Auch im iFrame-Bereich (z.B. Google Maps) wird erst nach Zustimmung geladen, was Borlabs Cookie für fast alle Websites interessant macht.
Ebenfalls finden wir es wichtig, dass die Entwickler das Plugin konstant weiter entwickeln und für eine Kompatibilität mit anderen Programmen sorgen. Dies ist bisher gegeben.
Die Kosten von 39€ pro Webseite pro Jahr (nur 1 Jahr kostenloser Support und Updates) sind zwar nicht unerheblich aber die flexiblen Einstellungsmöglichkeiten und den Funktionsumfang sucht man bei den kostenlosen Cookie Meldungen leider vergeblich.

Die Erfolgsbringer empfehlen Ihnen daher ganz klar den Einsatz von Borlabs Cookie WordPress Plugin und erklären Ihnen gerne was alles möglich ist.