Neue Änderungen in der Google Bildersuche

/Neue Änderungen in der Google Bildersuche

Neue Änderungen bei der Google Bildersuche

Die neuen Änderungen bei der Google Bildersuche sind für viele Benutzer sehr ärgerlich.
Für Sie als Unternehmer bedeutet es aber auch gleichzeitig eine sehr gute Chance User auf Ihre Webseite aufmerksam zu machen!

Wenn Sie eine Google Bilder Optimierung auf Ihrer Homepage gemacht haben (in unserem Marketing-Support inklusive) , besteht die Chance, dass Ihre Bilder mit Ihren angebotenen Leistungen bei den Google Ergebnissen weiter oben angezeigt werden. Beispielsweise nach der Eingabe von Begriffen wie “Schichtbeton”,”Goldringe” oder “Wimpernverlängerung” etc. (Gilt für fast alle Unternehmenszweige!)
Die User wollen sich “nur mal schnell” ein Bild von dem eingegebenen Begriff oder der Leistung machen.

Es gibt sehr viele Leute, die das Feature der Google Bildersuche aktiv nutzen. Und genau diese könnte man auch für Ihre Firma interessieren. Schließlich geht es über die Google Bildersuche oft wesentlich schneller, als mühsam die einzelnen Webseiten nach passenden Bildern zu durchforsten.

Google Bildersuche – Wußten Sie schon …?

  • Google Photos hat 500 Millionen aktive Nutzer

    Ihre Chance einige als Kunden für Ihre Seite zu gewinnen.

  • Jeden Tag werden 1,2 Milliarden Fotos zu Google Photos hochgeladen!

    Darum ist es auch so wichtig mit einer durchdachten Bild Optimierung, mit den passenden Keywords und ALT Beschreibungen aus dieser großen Masse hervorzustechen.

Was sind die neuen Änderungen bei der Google Bildersuche?

Wer jetzt nach bestimmten Themen in der Google Bildersuche schaut, sieht nicht mehr wie früher alle Bilder und kann dann auf “Bild anzeigen” klicken. Es gibt nur noch das Feature “Webseite besuchen“.

Vorher

Die Erfolgsbringer Medienagentur-Google Tipps für Optimierung-Google Bildersuche Update-neue Änderungen-032018-Bild alt

Nachher

Die Erfolgsbringer Medienagentur-Google Tipps für Optimierung-Google Bildersuche Update-neue Änderungen-032018

Das Gute daran ist:
Die Kunden werden dadurch auf Ihre Webseite gelockt. Wenn diese dann mit ansprechenden Inhalten dazu verführt werden können sich weiter auf Ihrer Webseite aufzuhalten, haben Sie alles richtig gemacht.

Es lohnt sich also diese Faktoren beim Seitendesign mit einzubeziehen!

Ebenfalls gibt es die Funktion “nach ähnlichen Bildern suchen” nicht mehr!

Warum musste Google Bildersuche diese Änderungen durchführen?

Diese Neuerungen entstanden aufgrund von vielen Klagen. Urheberrechtlich geschützte Inhalte würden nur allzu leicht zugänglich gemacht werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Du weiter auf dieser Website navigierst, ohne die Cookie Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmst Du unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen