Was bringt Ihnen ein „Google My Business“ Account?

Ein Google My Business Profil hat viele Vorteile für Ihr Unternehmen, was unter anderem daran liegt, dass Ihre Firma mit einem Profil einfacher von Google gefunden werden kann – durch das Anlegen eines Google My Business Kontos, wird Ihr Unternehmen nicht nur mit der Google-Suche, sondern auch mit Google Maps verknüpft, wodurch die Wahrscheinlichkeit, neue Kunden zu erreichen, wächst.
Durch Ihr Profil erleichtern Sie den Kunden außerdem die Kontaktaufnahme, zum Beispiel durch Nachrichten oder auch durch Rezensionen – diese erweiterte Erreichbarkeit vereinfacht dabei nicht nur den Austausch, sondern vermittelt auch einen positiven Eindruck Ihres Unternehmens. Durch das Hinzufügen von Neuigkeiten, Fotos und Angeboten können Sie diesen Eindruck sogar noch verstärken.

Wie erstellen Sie einen „Google My Business“ Account?

Das Erstellen mag vielleicht zunächst wie eine Herausforderung wirken, ist jedoch eigentlich sehr einfach. Wenn Sie sich an die folgenden Schritte halten, sind Sie schon in kurzer Zeit stolzer Besitzer eines Google My Business Accounts.

Wie erstelle ich einen Google My Business Account Die Erfolgsbringer Anleitung

Als erstes müssen Sie sich auf der Website www.google.de/mybusiness mit Ihrem aktiven Google-Konto anmelden – falls Sie noch keins besitzen, können Sie dies mit einem Klick auf „Konto erstellen“ in wenigen Schritten einrichten.

Jetzt können Sie Ihr Unternehmen suchen, indem Sie den Namen und die Adresse der Firma in die dafür vorgesehene Suchleiste eingeben.

Es ist möglich, dass bereits ein Eintrag zu Ihrer Firma in der Google-Datenbank existiert, beispielsweise durch einen automatischen Datenabgleich mit einer Branchendatenbank. In dem Fall können Sie diesen Eintrag einfach übernehmen. Falls Sie Ihr Unternehmen nicht finden können, müssen Sie bis ans Ende der Leiste scrollen und auf „Unternehmen hinzufügen“ klicken.

In diesem Schritt können Sie Firmendaten, wie Name, Adresse und Telefonnummer hinzufügen. Achten Sie dabei auf Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben.

Fast geschafft! Im letzten Schritt müssen Sie Ihren Eintrag nur noch verifizieren. Dafür können Sie sich normalerweise entweder von Google anrufen lassen, um die PIN für die Verifizierung zu erhalten oder sie wird Ihnen per Post zugeschickt. Sobald Sie die PIN eingegeben haben ist Ihr Eintrag freigeschaltet – bis er sichtbar ist, können jedoch ein paar Tage vergehen, also keine Sorge, falls er nicht direkt erscheint.

Was können Sie bei Ihrem Account beachten?

1.  Achten Sie darauf, alle Daten korrekt und vollständig anzugeben – verwenden Sie keine Abkürzungen oder alternative Schreibweisen.

2. Pflegen und optimieren Sie Ihre Daten!

⇒ Checkliste:

wie-erstelle-ich-einen-Google-My-Business-Account-dieerfolgsbringer-Checkliste

Weitere Informationen, auf die Sie achten sollten, finden sie hier.